Weinprobe bei Weinding

5. September 2009 von Frank, Spanien ,Südafrika, Keine Kommentare

Wir sitzen im Weblabor  und testen eine Reihe von Rotweinen. Die Weinprobe beginnt mit einem Mundus Vini Goldmedallien Träger aus Spanien endet aber bei einem Wein aus Südafrika.

Welcher Crianza ist nun der bessere? Der Condesa oder der Punya Carles. Wir sind uns noch nicht ganz einig.

wd_weinprobe

Condesa de Leganza, ein sortenreiner Tempranillo von 2004 macht einen ordentlichen Eindruck, wird aber der Auszeichnung nicht ganz gerecht. Es ist eben nicht alles Gold was glänzt. Da hätten wir etwas mehr erwartet.

Weiter geht es dann mit dem Vinya Carles Crianza von 2005. Solider Tropfen, schöne Frucht, aber leider nur durchschnittliche Qualität.

Beide stammen vom Großmarkt im mittleren Preissegment und nach einer Weile stellt sich heraus, das der Condesa ein wenig beim Abgang klemmt und Säure hat, wo sie eigentlich nicht hingehört. Kirschen sind das nicht.

Während der hitzigen Diskussion leeren sich die beiden Flaschen nur zaghaft und es wird Zeit für etwas mehr Trinkspass in Form von Melck´s Red (2008).  Nun kommt Freude auf und ich bin überrascht wie schnell sich die Flasche leert.

Was kann nach solch einer Fruchtbombe noch kommen? Natürlich ein weiterer Schatz vom südafrikanischen Muratie Estate. Der Shiraz (2006), der nun unseren Gaumen erfreut, ist der Höhepunkt und eindeutiger Sieger des Abends. Endergebnis: Spanien – Südafrika 0:2.

Muratie Shiraz

Bewertung85/100
Preis/Leistungok
TypRotwein
Jahrgang2006
WeingutMuratie Estate
LandSpanien, Südafrika
RegionSimonsberg, Western Cape
Rebsorte(n)Shiraz
VerschlussNaturkorken
Alkohol15%
Tags, , , , ,


Beitrag kommentieren

Sie müssen registriert sein, um einen Kommentar zu schreiben.