Vinícola de Tomelloso – Die Sonne La Manchas

5. August 2015 von Frank, Spanien, 1 Kommentar

Tomelloso liegt mitten in der Naturlandschaft La Mancha im Nordosten der Provinz Ciudad Real, dort wo die Provinzen von Cuenca, Albacete und Toledo aneinander grenzen. Im Untergrund von Tomelloso gibt es ca. 4.000 Höhlen, die angesichts des großen Lagerbedarfs für Wein entstanden sind und heute noch daran erinnern, wie wichtig der Weinbau für diese Stadt war und ist.

Bei der Vinícola de Tomelloso handelt es sich um eine Genossenschaft die im Jahr 1986 von 28 Weinbauernfamilien gegründet wurde, um ihre Weine konzentrierter vermarkten zu können. 1989 beginnen sie mit dem Bau einer Kellerei und wollen nun ihre Weine als hochwertige Flaschenweine anbieten. Zu diesem Zweck wurden die Weinberge durch die Erneuerung von Airén Reben (traditionelle Sorte) sowie durch die Einführung neuer Sorten wie Macabeo (Viura) und Sauvignon Blanc umstrukturiert.

Anil Fresh

vinicola-de-tomelloso-anil1991 erscheint der erste Flaschenwein namens Anil und besteht aus 50% Macabeo und 50% Chardonnay. Die Beeren werden sehr früh gelesen und dann in einer pneumatischen Presse schonend verarbeitet. Kalte Mazeration mit der Beerenhaut und dann die Gärung bei 14ºC.
Blasses Gelb mit schimmernden, grünen Reflexen und feiner Perlung. In der Nase blumig mit Feuerstein. Am Gaumen seidig mit einer klaren Textur und einer feinen Mineralität. In der Frucht Birne, Kochbanane und Melone. Im Gesamten sehr weich, feingliedrig und elegant. Frische, milde Säure und einen würzigen Körper. Die blaue Flasche ist ungewöhnlich, der Wein sehr harmonisch. Neben Dekanter (Silber), AWC (Silber), Peñín Guide 2015 (88 Punkte) bekam dieser Wein von der Berliner Wein Trophy 2015 die Goldmedallie.

Torre de Gazate

vinicola-de-tomelloso-torre-de-gazateDieser reinrassige Tempranillo wurde malolaktisch bei 26ºC vergoren und erfuhr eine kalte Mazeration vor der Gärung. Ein typischer Tempranillo. Purpurrot mit leuchtenden Violetttönen. Im Duft sehr fruchtig nach Cassis. Am Gaumen sehr weich und samtig. Wie ein Rennwagen ist er sofort da, steigert sich zur Freude aber weiter im Laufe der Zeit. Satt, cremig, fruchtig mit kräftigen Körper. Im Finale etwas Asche gekleidet in sanfte Tannine. Schön ausgewogen, komplex und harmonisch im Mund. Auch hier ziert die Goldmedallie der Berliner Wine Trophy die Flasche.

Finca Cerrada Reserva

vinicola-de-tomelloso-finca-cerradaAuch dieser Wein besteht zu 100% aus Tempranillo. Er wird bei kontrollierter Temperatur von 26ºC fermentiert und 10 Tage lang mazeriert. Der Reserva liegt rubinrot im Glas und in der Nase duftet es nach wilden Kräutern. Am Gaumen harmonisch, fleischig und ausdrucksstark, marmeladig. Cerrada legt noch einen drauf und erfreut mit einem druckvollen Körper und ist komplex, intensiv und saftig. Wer fette, fruchtige Weine mag ist hier richtig.

AuszeichnungenMundus Vini Gold 2015
85 Punkte Peñín Guide 2015
Silbermedaille Tasting Competition WSWA Orlando 2015
Bronzemedaille IWSC London 2015
Jahrgang2007
WeingutVinícola de Tomelloso
LandSpanien
RegionCastilla la Mancha
Rebsorte(n)Tempranillo
VerschlussKork
Alkohol13.5%
Lagerfähigkeit5 Jahre
Tags, , , ,


1 Kommentar zu diesem Beitrag

  1. „ANIL FRESH“. Die tiefblaue Flasche ist nicht nur ungewöhnlich, sondern lässt sich in Deutschland auch kaum verkaufen, denn wer will schon seinen Weißwein aus so einer tiefblauen Flasche trinken. Ein Jammer, ist der darin abgefüllte Weißwein doch von sehr ansprechender Qualität. Aber WARUM wird dieser Weißwein seit kurzer Zeit in diese tiefblaugefärbte Flasche gefüllt ?? Hier die Antwort: „Añil“ ist in der Region um Tomelloso (= Sitz des Weingutes) eine in Spanien bekannte, handwerklich hergestellte Kachel in genau diesem Blauton. Und das für diesen Blauton benötigte Material findet sich zur Herstellung dieser Kacheln auch nur in der Region um Tomelloso. Somit stellt der in dieser tiefblau gefärbten Flasche gefüllte spanische Weißwein ANIL FRESH eine Art Reminiszenz an die Kacheln in dieser Region dar

    Der Weinfleck am 18. August 2015 um 11:46


Beitrag kommentieren

Sie müssen registriert sein, um einen Kommentar zu schreiben.