Tai Rosso Pialli – Biowein aus dem Veneto

1. April 2011 von Uli, Italien, 2 Kommentare

Tocai Rosso di Barbarano oder kurz Tai Rosso ist der Name der autochtone Rebe, die im Veneto schon lang ihre Heimat gefunden hat. Dahinter versteckt sich eine Abart der Grenache Traube.

Allessandro Pialli von der Azienda Agricola Pialli haben wir auf dem Biowein-Tastival 2011 im Düsseldorfer Hotel Mutterhaus kennengelernt.

Er produziert zwei verschiedene Barbaranos. Beide profitieren von ihrer angenehmen Süsse im Anklang und der stofflichen Fruchtigkeit, die vor allem der Cio Bacaro am Gaumen entwickelt. Dieser Tropfen mit seiner komplexen Struktur war eindeutig unser Favorit. Nicht umsonst wurde er im letzten Jahr mit dem silbernen Mundus Vini Label im Biofach ausgezeichnet.

Wie bei vielen ökologisch rein hergestellten Weinen ist die sorgfältige Verarbeitung der Garant für die hohe Qualität des fertigen Produkts. Die Tai Rosso bzw. Barbarano Trauben werden Ende Oktober geerntet und anschließend ein Monat getrocknet, um Feuchtigkeit zu reduzieren und den Zuckergehalt zu erhöhen. Anschließend erfolgt eine zweiwöchige Maceration wobei der Wein abschließend 15 Monate im Barrique aus slowenischer Eiche liegt. Nicht zuletzt durch die Wahl des Holzes begünstigt, wird der Wein weicher und fülliger.

Das Video zeigt in eindringlichen Bildern und untermalt mit dramatischer Musik die Entwicklung der Traube:

Umgebungskarte

Pialli Tio Bacaro

Bewertunglecker
AuszeichnungenMundus Vini Silber 2010
TypRotwein
Jahrgang2007
WeingutVini Pialli
LandItalien
RegionVeneto
Rebsorte(n)Tocai Rosso di Barbarano oder kurz Tai Rosso
Liter0,75 L
Alkohol15%
Tags, , , , ,


2 Kommentare zu diesem Beitrag

  1. Ganz toller Typ und hervorragend authentische, sehr natürliche Weine! Mir haben es die Tropfen auch sehr angetan… Gibt es übrigens beim Winepunk! Wenn man sowas hier schreiben darf ;-) POGO for your Tounge!! Cheers n Rock n Roll!

    WINEPUNK! am 12. April 2011 um 18:48

  2. […] http://www.weinding.de/tai-rosso-pialli-biowein-aus-dem-veneto/ […]

    Dicono di noi… | Pialli Vini am 19. Oktober 2011 um 16:22


Beitrag kommentieren

Sie müssen registriert sein, um einen Kommentar zu schreiben.