Neues von Fritz Keller und Aldi

10. April 2015 von Frank, Deutschland, Keine Kommentare

Das „Vitis Projekt“ von Frank Frickenstein und Fritz Keller für ALDI Süd geht in die nächste Runde. Frisch abgefüllt haben wir diesmal einen Weißburgunder, einen Spätburgunder und einen Spätburgunder Rosé im Glas.

Fritz Keller, einer der renommiertesten deutschen Winzer (Schwarzer Adler, Kaiserstuhl), hat für dieses Projekt seit 2007 Wissen und Erfahrung zur Verfügung gestellt um Weine von badischen Winzern exklusiv für ALDI zu erzeugen. Über den Riesling hatten wir schon berichtet

Baden ist zwar nur das drittgrößte, dafür aber mit einer Ausdehnung von 450 Kilometern das längste Anbaugebiet Deutschlands. Es reicht von der Region um Mannheim bis zur Schweizer Grenze. Unbestritten ist, dass Baden mit dem Kaiserstuhl, dem Breisgau und dem oft als Toskana Deutschlands bezeichneten Markgräflerland das sonnenreichste Weinbaugebiet ist. Die fruchtbaren Böden aus Mergel, Buntsandstein und mit Löss überdecktem Kalk schaffen zusammen mit dem milden Klima gute Wachstumsbedingungen für die Weinstöcke.

Edition Fritz Keller 2014 Weißburgunder Baden QbA

Edition-Fritz-Keller-2014-WeissburgunderDer Weißburgunder ist eine typische Badische Rebsorte aus der Burgunderfamilie und ist für ausdrucksstarke Weine bekannt. Dieser hier hat Stachelbeere, Marzipan, reife Kiwi und etwas Rauch in der Nase. In der Frucht Quitte und zu Beginn etwas moussierend im Glas. Er besitzt eine kräftige Säure und hat einen eleganten Abgang mit einer guten Länge. Ein Wein mit Potenzial, dessen Säure am zweiten Tag etwas nachläßt. Vieleicht sollte man den noch was in den Keller legen.

Edition Fritz Keller 2014 Rosé Baden QbA

Edition-Fritz-Keller-2014-Spätburgunder-RoseIch bin ein großer Freund von Rosé-Weinen, Vor allem die portugiesischen haben es mir mit ihrer Fruchtigkeit angetan. Dieser hier ist leider weit davon entfernt. Etwas Himbeere und blumige Würze ist eigentlich fast alles was ich dazu sagen kann. Besonders die Säure macht mir schwer zu schaffen. Ich habe an zwei aneinander folgenden Abenden versucht ihn zu trinken. Nach einem kleinen Glas musste ich aber aufgeben, da mir die Säure wie ein Boxer in den Magen haut.

Edition Fritz Keller 2013 Spätburgunder Baden QbA

Edition-Fritz-Keller-2013-SpätburgunderKräftige granatrote Farbe, in der die Nase Aromen von Brombeere und Kirsche, dazu etwas Schokolade. Am Gaumen ein wenig Tabak, sowie erdigen Noten und kräftige Tannine. Eigentlich noch zu jung. Sollte unbeding liegen!

Edition Fritz Keller 2014 Weißburgunder Baden QbA

TypWeisswein
Jahrgang2014
WeingutVitis-Projekt
LandDeutschland
RegionBaden
Rebsorte(n)Weißburgunder
Liter0.75 l
VerschlussSchraubverschluss
Alkohol12,5%
Tags, , , , ,


Beitrag kommentieren

Sie müssen registriert sein, um einen Kommentar zu schreiben.