Ernst Triebaumer – Der Rotwein Magier aus dem Burgenland

4. Juni 2015 von Peter, Österreich, Keine Kommentare

In der Freistadt Rust liegt das Weingut von Ernst Triebaumer. Es befindet sich im Weinbaugebiet Neusiedlersee-Hügelland im Österreichischem Burgenland. Die Familie ist hier schon mehr als 300 Jahre ansässig. Ernst Triebaumer übernahm im Jahre 1971 das Weingut und führte es an die Spitze der Österreichischen Weinproduzenten. Er gilt als eine der Väter des Österreichischen Rotweinwunders. Sein Blaufränkischer 1986 aus der Lage Mariental gilt als ein Meilenstein der Rotweine aus Österreich. Die Rebfläche beträgt zurzeit 20 Hektar wovon 75% mit Rotweinsorten (Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon, Merlot) und 25% mit den Weißweinsorten (Chardonnay, Sauvignon Blanc, Gelber Muskatteller, Grüner Veltliner) bestockt sind.

Die bekanntesten Lagen des Weingutes sind Gmärk, Mariental, Oberer Wald, Pandkräftn, Unterer Wald und Vogelsang. Diese sind zum großen Teil zum See geneigt und bekommen dadurch auch am Morgen von der aufgehenden Sonne genug Wärme ab. Die nördlichen Lagen bestehen aus kalkreichen Böden und die südlichen aus Glimmerschiefer, Quarz und etwas Lehm.

Viele nationale und internationale Auszeichnungen, wie z.B. mehrmaliger Sieger des Falstaff Rotweinpreises, zeigen den hohen Qualitätsstandard des Weingutes.

Grüner Veltliner halbtrocken 2013

20150425_104105Der Wein präsentiert sich im Glas mit einer schönen goldgelben Farbe. In der Nase leichte Kräuteraromen. Am Gaumen Minze, Sternfrucht und eine leichte Anis Note. Dezente Süße mit einer schön eingebundenen Säure. Ein Klasse Sommerwein mit hoher Trinkgeschwindigkeit. Macht richtig Spaß. Wir könnten ihn uns zu einem leicht scharfen asiatischem Gericht gut vorstellen.

Blaufränkisch Oberer Wald 2012

20150425_104115Der Wein wird in überwiegend gebrauchten Barriques ausgebaut. Dunkles Rubingranat, leichte Randaufhellung im Glas. Dieser Wein ist ein kräftiger Blaufränkischer mit schöner Kirscharomatik, samtigen Tanninen, einer angenehmen frischen Säure und einem sehr langen Nachhall. Ihm würden sicher noch ein paar Jahre im Keller gut tun. Ein Klasse Blaufränkischer.

Blaufränkisch Mariental 2012

20150425_104146Zu guter letzten haben wir jetzt den Blaufränkisch Mariental 2012. Im Glas ein tiefdunkles Rubinrot, in der Nase dunkle Früchte mit Lakritz und Zimt. Im Mund sind dunkle reife Beeren, Schokolade zu schmecken. Feine Tannine mit einer sehr schön eingebunden Säure und einem schier endlosen Nachhall machen diesen Wein zu einem der besten Rotweine Österreichs des Jahres 2012. Dieser Wein wird in ca. 10 Jahren richtig Spaß machen.

Weingut Ernst Triebaumer
LandÖsterreich
RegionBurgenland
Tags, , , , , , , ,


Beitrag kommentieren

Sie müssen registriert sein, um einen Kommentar zu schreiben.