Domaine de Fischer – Grand Cru aus dem Waadtland

18. Mai 2015 von Frank, Schweiz, Keine Kommentare

Am steilen Südhang, mitten im Herzen der „La Bonne Côte“ am Genfersee, gedeihen die Reben der Domaine de Fischer bei 30% Neigung schon seit der Römerzeit. Die Domaine liegt in Bougy-Villars, einem kleinen Dorf zwischen Féchy und Monts auf einer Höhe von ca. 500 Meter.

Die Nähe zum Genfersee sorgt für ausgeglichene Temperaturen und somit für ein optimales Wachstum der Rebstöcke. Die Lagen bestehen aus Jurakalk und Lehm mit eine Fläche von 7,5 ha. Hier wird hauptsächlich Chasselas, Pinot Noir und Gamaret angebaut. Alle Reben werden nach den Regeln der umweltgerechten Produktion bewirtschaftet. Der Ertrag wird reduziert und die Ernte wird von Hand sortiert und schonend gepresst. In den Eichenfässern des Gutskellers (7.000 – 10.000 Liter) erfolgt nach der natürlichen Sedimentierung der Trübstoffe, der Ausbau auf der Feinhefe.

domaine-de-fischer-fenchy-grand-cruDer Chasselas leuchtet hellgelb im Glas mit saubere Frucht in der Nase nach reifen Pfirsich und Lindenblüten. Am Gaumen kraftvolle Eleganz und Frische. Intensive Frucht und mineralischen Noten des Lehm/Kalk -Terroirs. Tiefe Aromatik bis ins lange nachklingende Finale. Er könnte noch einige Zeit liegen, ist aber auch jetzt schon gut trinkbar.

Domaine de Fischer - Féchy Premier Grand Cru

Jahrgang2013
WeingutDomaine de Fischer
LandSchweiz
RegionWaadtland
Rebsorte(n)Chasselas
Liter0.75l
VerschlussKork
Alkohol12,5 %
LagerfähigkeitMindestens 10 Jahre
Tags, , , ,


Beitrag kommentieren

Sie müssen registriert sein, um einen Kommentar zu schreiben.