Der perfekte Geschmack – Clos de los Siete

18. September 2009 von Frank, Argentinien, Keine Kommentare

Weich und samtig, kompakte, dichte Frucht. Das ist mal ein Saft, das ist Marmelade im Glas.

Geschaffen vom französischen Önologen-Gott Michel Rolland, der als Verfechter modernster Produktionsmethoden die Qualität von Wein auf ein neues Level gehoben hat.

clos-de-los-siete

Das ist der Mann, der modernes Winemaking verkörpert und das ist Ihm mit dem argentinischen Clos de los Siete einwandfrei gelungen.

Gemixt aus vier verschiedenen Trauben, von sieben Wineyards, ist das ein aromatischer Urlaub in die Anden.

Ein unglaublicher Wein und ich bin froh, das ich während der Hertie-Insolvenz eine Magnum-Flasche erbeuten konnte. Normalerweise kostet die schwere, wertige 0.75er Flasche schon um die 15 Euro, aber das sollte man sich wirklich ab und zu gönnen.

Clos de los Siete

Bewertung94/100
AuszeichnungenWineSpectator 90 Punkte; Robert Parker 92 Punkte; Wine Enthusiast 91 Punkte
TypRotwein
Jahrgang2007
LandArgentinien
RegionMendoza
Rebsorte(n)48% Malbec, 28% Merlot, 12% Cabernet Sauvignon, 12% Syrah
Liter0.75
VerschlussNaturkorken
Alkohol14,5%
Tags, , , ,


Beitrag kommentieren

Sie müssen registriert sein, um einen Kommentar zu schreiben.