Claime d’Or – Premium Wein vom Kap

1. Juni 2015 von Frank, Südafrika, Keine Kommentare

Unser heutiger Gast kommt aus dem südafrikanischen Robertson-Tal und liegt einige Kilometer nordöstlich von Stellenbosch. Mit wunderschöner Landschaft und alten viktorianischen Gebäuden gehört die kleine Stadt Robertson zu den attraktivsten Weinstädtchen am Cape.

Claime-d'O-wineyardDer Hof von Claime d’Or liegt nur 150 Meter vom Breede River entfernt und die Böden der umliegenden Weingärten bestehen aus sandig, lehmigen Schwemmland oder rotem Lehm und Ton mit hohem Kalkanteil. Die Wasserspeicherkapazität dieser Böden ist sehr hoch und das Potenzial für den Anbau von Premium-Qualität ist bemerkenswert gut. Die Rebsorten sind hier Sauvignon Blanc, Chardonnay, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Shiraz.

Claime-d'or-Bernardo-Rapoport---Magriet-de-WetDer Name Claime d’Or  ist eine Kombination aus Französisch (D’Or = Gold) und Englisch (Claime = Anspruch auf Land) und frei übersetzt bedeutet es soviel wie Goldland. Bernardo Rapoport und seine Frau Magriet de Wet bewirtschaften dieses Goldland mit ca. 11 Ha Anbaufläche leidenschaftlich, was die vielen internationalen Auszeichnungen unterstreichen. Rückschnitt und sorgfältige Selektion des Leseguts bringen nur eine geringen Ertrag und so wird jede Flasche Shiraz hier handnummeriert. Diese Weine sind wirklich groß und sowas hat man so auch nicht jeden Tag im Glas.

Claime d’Or – Solidus – Unwooded Chardonnay 2013

Claime-d'Or-–-Solidus---Unwooded-Chardonnay-2013Die Trauben werden maschinell bei optimaler Reife in der Nacht bis 10 Uhr morgens geerntet. Nur durch das Eigengewicht erzeugter Saft wird verwendet und in Gärtanks bei kontrollierter Temperatur von 16-17°C für zwei Wochen fermentiert. Nach der Gärung liegt der Wein für weitere vier Monate auf der Hefe und wird regelmäßig umgerührt. Dieser Prozess gibt Komplexität an den Wein und kommt so komplett ohne Fasseinsatz aus. Exotisch in der Nase nach Orangeschale und Zitrus. Frisch und gut ausbalanciert am Gaumen, in der Frucht Grüner Apfel. Kompakter Körper mit einer glatten Textur und lang anhaltendes mineralisches Finale mit Pfirsich. Geiler Stoff.

Claime d’Or – Solidus – Cabernet Sauvignon 2012

Claime-d'Or-–--Solidus---Cabernet-Sauvignon-2012Puh groß. Nach einem Cru Bourgeois folgte dieser südafrikanischer Cabernet Sauvignon und der rockt richtig. Dicht, opulent, nicht marmeladig, aber voller Kirsche und schwarzen Beeren mit etwas Mokka. Der hat wirklich alles: Kraft, Körper, Länge. Whow.  Geschmeidig mit einer feinen Säure, milde Holznoten und ein wenig Rauch mit kräftiger Würze. Im langen Finale etwas Lakritz, Vanille und Dunkle Schokolade. Sehr cremiger, vielschichtiger, konzentrierter Stoff. Einfach nur gut.

Claime d’Or – De Wet & Rapoport – Shiraz 2011

Claime-d'Or-–-De-Wet-&-Rapoport-–-Shiraz--2011Der Cabernet war schon gut, aber der Shiraz ist wirklich sensationell. In der Nase druckvoller Cassis mit Räuchernoten. Ebenso fett im Mund mit schwarze Kirsche, begleitet von Kaffeearomen. Würziger, kräftiger Körper mit viel Schmelz und Kräuternoten. Zu Beginn straffe Tannine, die aber mit der Zeit milder werden. Im Finale intensiv und opulent nach Zartbitterschokolade. Der hält ewig und lebt sehr sehr lang am Gaumen. Einer der Besten südafrikanischen Shiraz die ich je getrunken habe. Premium-Qualität eben. Klasse. Von dem gibt es leider nur 6.900 Flaschen.

Umgebungskarte

Claime d'Or – De Wet & Rapoport – Shiraz

AuszeichnungenGold Michelangelo 2013
TypKork
Jahrgang2011
WeingutClaime d'Or
LandSüdafrika
Rebsorte(n)Shiraz
Liter0.75l
Tags, , , , , , , ,


Beitrag kommentieren

Sie müssen registriert sein, um einen Kommentar zu schreiben.