Chateauneuf du Pape der Domaine du Banneret

13. November 2012 von Uli, Frankreich, 1 Kommentar

Einen fantastischen Chateauneuf du Pape haben wir am 29. Oktober auf der Verkostung in der Kölner Wolkenburg von Ubifrance und Wine 4 Trade entdecken können.

Chateauneuf du Pape der  Domaine du Banneret

Dreizehn ausgesuchte Rebsorten werden auf den Weinbergen der Familie Bertet angebaut. Dabei wird jeder Chateauneuf als Jahrgangswein nach folgendem Verfahren hergestellt: natürliche Gärung mit anschließender zwei Jahren Lagerzeit im Fass. Der Verzicht auf mechanische Filterung läßt ein kleines Depot entstehen, was uns nicht gestört hat.

In der Tat entwickelte der Wein das dem Chateauneuf eigene subtile, blumige Aroma mit Anklängen an Waldbeeren und einer leichten Würzigkeit.

13 Rebsorten komponieren die Eleganz des Chateauneuf du Pape Domaine du Banneret

Diese Eleganz ist Resultat der neuen Rebsorten die diesen Wein komponieren. Allen voran ein großer Anteil Grenache gefolgt von jeweils 10% Syrah und Mourvedre. Die werden von 17% Anteilen der folgenden roten Reben begleitet: Muscardin, Vaccarese, Terret Noir, Cinsault, Picpoul Noir, la Counoise. Den Abschluss bilden 3% weiße Reben der Sorten weiße und pinke Clairette, weiße Grenache, Bourboulenc, Roussanne, Picardan.

Bezugsquellen sind uns leider nicht bekannt, aber vielleicht nutzt ihr mal die Gelegenheit, wenn ihr vor Ort seid.

Chateauneuf du Pape der Domaine du Banneret

Preis/Leistungausgezeichnet
Jahrgang2009
WeingutDomaine du Banneret
LandFrankreich
RegionCôtes du Rhone
Rebsorte(n)Grenache 60%, Mourvèdre 10%, Syrah 10% und 10 weitere in verschiedenen Anteilen.
Alkohol14,5 %
Tags, , ,


1 Kommentar zu diesem Beitrag

  1. Wir führen ausgewählte Jahrgänge dieses in der Tat sehr schönen Weines von einem äußerst sympathischen Winzer.

    Mit freundlichen Grüßen aus dem Neanderthal

    Lothar van der Meulen

    van der Meulen am 18. September 2013 um 19:37


Beitrag kommentieren