Bodega Terras Gauda – Wein aus Galizien

27. Juni 2012 von Frank, Spanien, Keine Kommentare

Die Bodega Terras Gauda liegt in einem Tal am Flussufer des Miño im Nordwesten Spaniens. Im Jahre 1990 gegründet wird aus der Weinkelterei, die bisher nur die Trauben der umliegenden Weinbauern kelterte, ein echtes Weingut mit eigenen Pflanzungen. Die Philosophie der Bodega Terras Gauda besteht darin den Albariño, eine heimische Rebsorte, mit anderen autochthonen Traubenarten zu kombinieren, um somit neue Geschmacksrichtungen zu entwickeln und die Qualität der Weine weiter zu steigern. Ein Versuchsgrundstück mit mehr als 115 verschiedenen Albariño-Klonen unterstreicht diese Philosophie.

Verkostungsnotizen

Das Flaggschiff des Weingutes ist der Terras Gauda O Rosal. Dieser Wein ist eine Mischung aus den einheimischen Rebsorten Albarino, Loureira und Caino Blanco, wobei hier der Albarino einen Anteil von 70% hat. Nach einer separaten Kaltmazeration jeder Sorte, wird die Gärung bei kontrollierter Temperatur in Edelstahltanks fortgesetzt. Nach der Zugabe von natürlichen Hefen wird der Wein kalt stabilisiert, gefiltert und schließlich in Flaschen abgefüllt.

Grün-gelblich in der Farbe, großzügige Nase von reifem Pfirsich und Orangen. Am Gaumen ausgewogen, mit einem Hauch von Kiefer und Eukalyptus. Gut eingebundene Säure mit einer klaren, frischen Struktur. Dieser Wein sollte jung getrunken werden und passt gut zu Meeresfrüchten oder asiatischer Küche.

Bodegas Terras Gauda O Rosal 2011

TypWeißwein
Jahrgang2011
WeingutBodega Terras Gauda
LandSpanien
RegionGalizien
Rebsorte(n)70% Albariño,18% Loureiro, 12% Caiño Blanco
Liter0.75
VerschlussNaturkork
Alkohol12,5%
Tags, , , , ,


Beitrag kommentieren